Checkliste für den Start – Checklist for starting

Fotomarathon Bremen Start

Was braucht ihr, um erfolgreich ins Ziel zu kommen? Spaß am Fotografieren, offene Augen und eine funktionstüchtige Digitalkamera – denkt bitte daran, dass Handykameras und analoge Modelle leider nicht zugelassen sind.
Dabei haben solltet ihr:

Vor dem Start

Am Startpunkt, 2017 starten wir im GOP Varieté Theater Bremen, braucht ihr euren Personalausweis/Pass oder Führerschein. Für unter 18-Jährige gilt, sie müssen die Einverständniserklärung der Eltern vorlegen. Checkt die Kamera auf ihre Funktionstüchtigkeit. Das Kameramodell spielt dabei keine Rolle, ob kleine digitale Kompaktkamera oder professionelle Spiegelreflex, entscheidend sind die unbearbeiteten Rohwerke. Das nachträgliche Bearbeiten der Fotos ist nicht erlaubt. Nehmt zur Sicherheit zwei Akkus und ein Ladegerät mit. Wir stellen keine Speicherkarten zur Verfügung. Eure jeweilige Speicherkarte sollte leer und fehlerfrei sein. Wer möchte, kann ein Stativ benutzen.

Damit ihr den Wettbewerb bis zum Ende ohne böse Überraschungen durchsteht, zieht euch bequeme Schuhe an, seid auf alle klimatischen Bedingungen Norddeutschlands vorbereitet (Regenkleidung, Sonnencreme).

Auf der Strecke

Nehmt die Bilder im Querformat auf, da die einzelnen Fotoserien in der Ausstellung jeweils in einem Stück als ein Bildstreifen präsentiert werden. Macht die Aufnahmen bitte im JPG-Format.

Zum Anfeuern und zur kreativen Unterstützung könnt ihr Freunde und Verwandte mitbringen. Anmelden kann sich aber nur eine Einzelperson. Wenn deine Begleiter auch fotografieren und ihre Serien einreichen möchten, müssen sie sich selbst registrieren.

Auf Motivsuche könnt ihr euch in ganz Bremen zu Fuß, mit dem Rad, Bus und Bahn begeben. Ihr müsst nur zu den vorgegebenen Zeiten an den Zwischenstationen erscheinen, um die nächsten Themen in Empfang zu nehmen.

Im Ziel – geschafft?

Ihr habt 9 Fotos in der thematischen Reihenfolge auf einer Speicherkarte fristgerecht abgegeben und diese sind nicht nachbearbeitet? Gratulation – dann habt ihr es geschafft!

Weitere Infos:
Anmeldung und Teilnahmebedingungen
Was ist der Fotomarathon?
FAQ
Internationals welcome


 

For Internationals

You enjoy photography? You walk the world with your eyes open? And you have a functioning digital camera? Then you have everything you need to successfully reach the finish line! Please keep in mind that cell phone cameras and analog models are not permitted.
What you should bring along:

Before the start

At the starting point you need your identity card / passport or driving license. Participants under 18 years of age must present the parental consent. Check your camera for proper functioning. The camera model does not matter, whether it is a small digital compact camera or professional SLR – crucial are the unedited raw images. You may not edit your photos. To be save, bring along two batteries and a charger. We do not provide memory cards. Your memory card should be empty and free of errors. Anyone who wants can use a tripod.

We recommend wearing comfortable shoes. Be prepared for all climatic conditions in northern Germany (rainwear, sunscreen).

On the route

Take the pictures in landscape mode, since the photo sets will be presented in the exhibition each in one piece as an image strip. Please take the pictures in JPG format.

As cheering and creative support you can bring along friends and family. But only a single person can register. If your companions also want to take pictures and submit their sets, they must register themselves.

You can search for motives throughout Bremen by walking, going by bike, taking the bus or tram. Just make sure to be at the intermediate stations at the prescribed times to receive the next themes.

At the finish line – did you make it?

You have delivered 9 photos in the thematic order on a memory card in time and they are not edited? Congratulations – then you’ve made it!

Merken

Merken

21 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo zusammen,

    ich hab da nochmal ne Frage … 🙂
    Ich habe mitbekommen, dass man die internen Kamerafilter, außer Schwarz-Weiß nicht verwenden darf. Wie sieht es mit Schrabfiltern aus aus? Dachte da evtl so an ND oder POL Filter. Sind die erlaubt?
    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven Hallmann

    • Moin Sven,
      vielen Dank für deine Frage: Alle analogen Filter sind erlaubt, aber auch die Regeln für digtale Anwendungen werden wir in Kürze noch anpassen und auflockern!
      Eine Bearbeitung der Bilder (Ausschnitt, Farbveränderungen etc.) NACH dem Auslösen ist nicht gestattet. Erlaubt sind aber alle Kamera-Einstellungen, die VOR dem Betätigen des Auslösers (Weißableich, ISO, Color-Key, Merfach-Belichtung, etc.) auf der Kamera eingestellt werden können.
      Viel Spaß und kreative Grüße, Uli + das FMHB-Team

    • Hallo Lina,
      ihr bewegt euch eigenverantwortlich von Station zu Station. Ihr könnt das per Rad, Auto, Straßenbahn oder zu Fuß tun. Wir raten euch dazu, ein Rad zu nutzen.
      Wir werden die Starter dieses Mal nicht ganz von einem Ende der Stadt ans andere schicken. Die Stationen liegen ein bisschen enger beisammen. Dazwischen kann jeder aber so viele Umwege nehmen, wie er möchte, um das passende Motiv zu finden.
      PS: Um Parkplätze für PKW musst Du Dich natürlich selber kümmern 😉

  2. Hallo, ich freue mich schon auf den Marathon. Ist es erlaubt, die Reihenfolge der 9 Fotos vor Abgabe durch entsprechende (Neu-)Nummerierung bzw. Umbenennung der Dateien zu beeinflussen oder müssen die Fotos exakt in der richtigen Reihenfolge aufgenommen worden sein?

    • Ihr müsst eure neun Fotos exakt in der richtigen Reihenfolge fotografieren und abgeben. Dabei dürft ihr zu einem Themenpunkt auch mehrere Fotos machen, solange ihr euch für eines davon entscheidet, die anderen löscht und dann mit dem nächsten Thema weiter macht. Wir kontrollieren die EXIF-Zusatzdaten in den Bildern: Datum und Uhrzeit der Aufnahme!

    • Im Ziel lesen wir die Speicherkarten eurer Digitalkameras ein. Auf diesen dürfen nur die 9 Fotos (JPG) in der Themenreihenfolge sein – also nicht auch noch 9 weitere RAW-Dateien – nur so können wir am Ende einen reibungslosen Ablauf garantieren.
      Um einen fairen Wettstreit zu gewährleisten, gibt es natürlich auch Spielregeln: Die abgegebenen Bildmotive dürfen nicht nachbearbeitet sein.

  3. Pingback: 03.09.16: Komm, mach mit! | Fotomarathon Bremen

  4. Pingback: Was ist der Fotomarathon? | Fotomarathon Bremen

  5. Zwei Fragen habe ich:
    – Es sollen keine internen Farbfilter der Kamera benutzt werden, also sind nur Farbbilder am Ende abzugeben oder können auch S/W-Bilder abgegeben werden?
    – Die Fotos sollen nicht bearbeitet sein. Man darf die Bilder also auch nicht mit den internen Bordwerkzeugen der Kamera beschneiden?
    Viele Grüße
    Ingo

    • Hallo Ingo,
      es dürfen auch Schwarz-Weiß-Fotos abgegeben werden.
      Kameraintern darfst du deine Bilder auch beschneiden.

      Viele Grüße
      Kerstin

    • Hallo Achim,

      es hat rein technische Gründe, weshalb nur Digitalkameras zugelassen sind. Wir möchten das Einlesen so leicht und schnell wie möglich gestalten und nicht mit mehreren Lesegeräten arbeiten müssen. Deshalb haben wir uns für diesen Fotomarathon darauf geeinigt, die Speicherkarten zu beschränken (Karten vom Typ SD, CF, xD, MS). Weil der Aufwand zu groß wäre, sind leider auch keine Analogkameras erlaubt.

      Sonnige Grüße
      Kerstin

  6. Hi,
    auf wieviele Teilnehmer ist denn das Feld begrenzt?
    Und sehe ich das richtig, das es nicht 9, sondern 3 Anlaufpunkte gibt?
    D.h. ja, dass es an jedem Punkt drei Themen gibt und 3h Zeit zur Verfügung stehen.

    Und dann noch die Frage der Fragen:
    Ist es zulässig mehrere Fotos zu einem Thema zu machen, eines der Fotos auszusuchen und nur dieses auf der Speicherkarte zu belassen? Ich habe die Ausschreibung so verstanden.

    Grüße
    S.

    • Hallo S.,
      die Grenze liegt derzeit bei 200 Teilnehmern.

      Zu den Anlaufpunkten: Genau, das siehst du richtig. Los geht’s in der Schaulust (http://fotomarathonbremen.de/startpunkt-schaulust-hier-gehts-los/). Beim Check-in bekommt ihr eure Startnummer und die ersten drei Themen sowie den Hinweis zur nächsten Station. In einem vorgegebenen Zeitfenster müsst ihr dann die zweite Station anlaufen. Hier bekommt ihr einen Stempel auf euren Laufzettel und die nächsten drei Themen sowie den Hinweis auf die dritte Station. Wie gehabt erhaltet ihr dort dann die letzten drei Themen und die Info zur Endstation an der wir die Stempel checken und eure neun Fotos von eurer Speicherkarte kopieren.

      Zu deiner letzten Frage: Ja, ihr dürft zu einem Themenpunkt auch mehrere Fotos machen, solange ihr euch für eines davon entscheidet und die anderen löscht. Letztendlich müsst ihr eure neun Fotos in der richtigen Reihenfolge abgeben.

      Sonnige Grüße
      Kerstin

  7. Moin,
    gibt es die Möglichkeit unsere Fotos am Ziel von einer Speicherkarte auf eine andere zu kopieren?
    Wir würden die Bilder gerne gleich für unseren Blog benutzen.

    Gruß aus Oldenburg

    Michael

    • Hallo Michael,
      wir lesen deine Speicherkarte nur aus und kopieren uns deine neun Fotos.
      Du behältst deine Speicherkarte und kannst deine Fotos wie gewohnt weiterverarbeiten.
      Möchtest du außerhalb der neun Marathonthemen Fotos machen, solltest du eine Speicherkarten zum Wechseln dabei haben.
      Viele Grüße
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar