Startpunkt Schaulust: Hier geht’s los!

Schaulust

Die große Bilderschnitzeljagd kann beginnen!

Soeben haben wir den Startpunkt für den Fotomarathon Bremen gekürt: Die Schaulust.
Ein Ort für Künstler, Musiker, Akrobaten, Schauspieler – und uns Fotografen. Wir haben tolle Abende dort verbracht, Konzerte gesehen und Bands gelauscht.

Uli Baumann aus dem Schaulust-Team war so nett, uns zu unterstützen. Sie räumt am 12. September das Bühnenequipment zur Seite, sodass wir euch alle angemessen begrüßen können. Ihr könnt eure Startbändchen abholen, Kaffee, Limo oder Wasser gegen die Nervosität trinken und dann ausschwärmen – aus dem Herzen der City.

Warum die Schaulust ein so guter Ort für die Startlinie ist? Weil schon der Weg dorthin zum
Konzept der Schnitzeljagd passt: „Im Güterbahnhof, Tor 48, wo soll das denn sein?“ Die Frage ist nicht selten, der Weg dorthin lohnt sich aber. Einfach am Überseemuseum vorbei geradeaus über die Bahnschranken. Dort ist zwischen ehemaligen Lagerhallen, Eisenbahnschienen und Kopfsteinpflaster ein kreatives Kleinod gewachsen.

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebes FM-Team
    der Startpunkt macht mir grad ein wenig Kopfzerbrechen – ist dieser mit Rollstuhl erreichbar und befahrbar ???
    Ich gehöre zur Minderheit der rollstuhlfahrenden Hobbyfotografen …

    Danke

    • Hallo Rita,
      es gibt eine Rampe (hinten bei den Ateliers) über die man die Schaulust erreichen kann.
      Man kann auch mit dem Auto bis zur Schaulust fahren und dort parken. Falls es mit der Rampe aus irgendwelchen Gründen nicht klappen sollte, kommen wir zu dir nach draußen, um dir deine Startnummer zu bringen.
      Wir werden jedenfalls alles tun, damit du problemlos beim Fotomarathon mitmachen kannst.
      Schön, dass du dabei bist!
      Viele Grüße
      Kerstin

  2. Pingback: Auf die Plätze, fertig, klick! | Fotomarathon Bremen

  3. Pingback: Checkliste für den Start | Fotomarathon Bremen

Schreibe einen Kommentar