Per Kamera durch die Galaxis

Zur Preisverleihung trafen sich am Samstag, 20. Oktober, noch einmal fast alle Marathonfotografen und viele Interessierte und Freunde in der Städtischen Galerie im Buntentor. Über den 1. Preis durfte sich Ulrike Marks mit der Startnummer 117 freuen. Ein Bericht über die Ausstellung und die Preisverleihung folgt. Hier schonmal alle Siegerserien, Preise und das Urteil der Jury:


Platz 1: Ulrike Marks (117)

Fotoreise nach Edinburgh Teilnahme am Fotokurs in Edinburgh
Die Gewinnerin darf sich auf vier Tage (drei Nächte) in einer wundervollen Stadt mit fantastischen Fotomotiven freuen. Sie fliegt mit der Bremer Fotoschule zum nächsten Fotokurs in die schottische Hauptstadt. Inkl. Flug, Hotel und Kursgebühren (März / April 2019). Wert: 1000 Euro. Gestiftet von Fotokurs Bremen

Jurybegründung: Der Jury gefielen die vielen starken Einzelmotive, die jedes für sich eine starke Präsenz haben und für sich wirken. Die Serie spiegelt die Streetfotografie in Reinform. Das Alltägliche ist präzise in Szene gesetzt und mit Witz unterfüttert.


 

Platz 2: Mathias Grünewald (056)

Lifestyle-Systemkamera FUJIFILM X T100 mit elektronischem Sucher und Bluetooth-Funktion. Wert: 700 Euro. Gesponsert von FOBI Foto Bischoff

Jurybegründung: Die Reihe ist assoziativ aufgenommen, ohne dabei beliebig zu wirken. Die Einzelmotive sind gut getroffen, die Bildausschnitte gut gewählt. Für den Betrachter ergibt sich ein spannendes Wechselspiel aus Licht- und Schatten.


 

Platz 3: Heiko Theobild (186)

Gutschein für wertvolles Fotoequipment. Wert: 300 Euro. Gesponsert von FOBI Foto Bischoff

Jurybegründung: Witzig und weltallig – über diese Serie wurde lange diskutiert. Die Jury lobte den erkennbaren Seriencharakter, der durch einen stimmigen Filter erzielt wurde – und den unaufdringlichen Helden.


 

Platz 4: Nicole Janßen (079)

Teilnahme an einem Tagesfotokurs in London für 2 Personen
Die Gewinnerin kann aus den angebotenen Kursterminen in London einen Termin auswählen und sich gemeinsam mit einer zweiten Person für diesen Kurs anmelden. Wert: 250 Euro. Gestiftet von Fotokurs Bremen

Jurybegründung: Mit viel Witz und Ironie wurde konsequent das Food-Thema umgesetzt. Die Serie besticht durch eine Dramaturgie mit sichtbarem Anfang-, End- und Turningpoint. In den Einzelbildern sind die Objekte teilweise liebevoll arrangiert.


 

Platz 5: Maike Theben (187)

Das City Traveler Stativ in orange, ein leichtes Reisestativ der Marke Rollei. Dank hochwertiger Materialen und einem kleinen, leichten Design findet das Stativ in jedem Reisegepäck Platz. Wert: 200 Euro. Gesponsert von Rollei

Jurybegründung: Die Jury sieht das diesjährige Motto in dieser Reihe sehr gut umgesetzt. Bild und Themen passen wunderbar zueinander und ergeben eine stimmige Reihe.


 

Platz 6: Eduard Tovkac (189)

Übernachtung für zwei Personen mit Frühstück im neuen The Liberty-Hotel (4 Sterne) in Bremerhaven mit Nutzung des Spas / Fitnessbereichs. Wert: 200 Euro. Gesponsert von der RAPHAEL Hotelgesellschaft

Jurybegründung: Diese Fotoreihe besticht durch viel Humor. Die Birne nimmt sich nicht so ernst. Die Reihe setzt einen Gegenentwurf zu den teilweise inszenierten Serien.


 

Platz 7: Sarah Rugen (157)

Ein Zweijahres-Abo des Magazins c‘t-Digitale-Fotografie. Wert: 100 Euro. Gestiftet von Heise Medien
+ ein SUN-SNIPER ROTABALL TRAVELER, der Kameragurt für kleine und spiegellose Geräte von Sun-Sniper. Wert: 80 Euro.

Jurybegründung: Die Betrachtung der Reihe macht Spaß, weil sie – dank der vielen Details – einer Entdeckungstour gleich kommt. Zudem spiegelt sich das Galaktische in den originellen Einzelmotiven wider. Die technische Umsetzung ist sehr gut und jedes Einzelmotiv ist auf den Punkt gebracht.


 

Platz 8: Heiko Duin (037)

Ein Zweijahres-Abo des Magazins c‘t-Digitale-Fotografie. Wert: 100 Euro. Gestiftet von Heise Medien
+ ein SUN-MOVER PRO SILVER/WHITE, der fokussierbare Sonnenreflektor von SUNBOUNCE. Wert: 80 Euro.

Jurybegründung: Abstrakt, aber treffend: Die Serie lässt dem Betrachter viel Raum für eigene Assoziationen.


 

Platz 9: André Schmidt (168)

BOUNCE-WALL „KIT-2, Soft & Hard“, der kleinste Reflektor im SUNBOUNCE LIGHTING SYSTEM. Wert: 70 Euro. Gesponsert von SUNBOUNCE

Jurybegründung: Die Reihe spiegelt einen ungewöhnlichen Blick auf Bremen, es ergibt sich ein interessantes Wechselspiel aus Nah- und Fernaufnahmen, inszenierten und vorgefundenen Szenen, die jeweils mit viel Witz arrangiert sind.


 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Jeder der neun Gewinner erhält zudem ein hochwertiges Alu-Dibond auf dem die eigene Fotoreihe verewigt ist. Gesponsert von CEWE. Alle Teilnehmer dürfen nach der Ausstellung ihren Fotostreifen mitnehmen. Wie immer gibt es on top einen fabelhaften Marathontag mit tollen Begegnungen und viele Bildmomente an schönen Locations.


 

Weser-Kurier, Nina Willborn, 20.10.2018

Gewinnerin des Bremer Fotomarathons steht fest

Ulrike Marks vor ihrer Foto-Serie (obere Reihe), die die Jury am meisten überzeugte. (Foto: Christina Kuhaupt)


 

In diesem Flickr-Album findet ihr übrigens nochmal ALLE ins Ziel gekommene Fotoserien zum durchstöbern!