Schulung bei FOBI Gruppenfoto

Kamera-Coaching bei FOBI

Hantieren mit Technik und Vokabeln in Arabisch, Albanisch, Englisch? Die Flüchtlinge, denen wir einen Startplatz für den Fotomarathon Bremen zur Verfügung gestellt haben, nahmen die erste Hürde sportlich.

Das Kamera-Coaching, zu dem das Team von Foto Bischoff eingeladen hatte, verlief reibungslos. Die fünf Teilnehmer und ihre Begleiter gingen mit den Kameras auf Tuchfühlung, die sie für den großen Tag von dem Fachgeschäft gestellt bekommen. FOBI-Mitarbeiter René Fuchs erklärte in Englisch, wie die Geräte an und aus geschaltet werden, was beim Löschen und Knipsen zu beachten ist. Für die Menschen aus Syrien und Albanien war es teilweise das erste Mal, dass sie eine Kamera in der Hand hielten. „Ich habe bisher nur mit dem Handy fotografiert“, sagt Arjana Hasanaj. Die 26-Jährige erkundete den Apparat mit forschendem Blick. Schon nach wenigen Augenblicken waren die ersten auslösenden Klicks zu hören. Es wurde gezoomt, die Schärfe gestellt und klick! Während am Nachbartisch noch über die geeigneten Vokabeln gerätselt wurde, erklärte Muayad, dass Kamera auf Arabisch fast genauso ausgesprochen werde wie im Deutschen. Beim Wort fotografieren hört die hörbare Verwandtschaft schon wieder auf – jede Seite hat viel gelernt.
Wir sind gespannt, wie die Neubremer unsere Stadt sehen.

Schreibe einen Kommentar